ab 18. September: Blutenburger Kurier Nr. 97 - Herbst / Winter

Ab sofort finden Sie die neue Ausgabe des Blutenburger Kuriers online in unserer Sammlung.

Ab Montag, den 24. September wird er wie gewohnt an zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte im Münchner Westen, Gasthäuser und Institutionen, wie z.B. die VHS in Pasing und die Stadtbibliotheken verteilt. Dort erhalten Sie Ihr Druckexemplar wie immer kostenfrei.
Bitte beachten Sie unbedingt auch die Anzeigenschaltungen. Dies allein macht eine kostenfreie verteilung möglich.

Den Mitgliedern der Bürgervereinigung Obermenzing e.V. wird der wie gewohnt in KW 39 per Post zugesandt.

Digital können Sie die neue Ausgabe Nr. 97 ab sofort auf unserer Seite lesen.

 

ab sofort: Weihnachtskrippen leihweise gesucht für die Ausstellung am 2. Advent im Zehentstadel

Über 30 Jahre hindurch veranstaltet der Verein für Volksmusik und Volkstanz "D' Blutenburgler" e.V. zeitgleich mit der ebenso traditionellen Blutenburger Weihnacht seine Krippenausstellung in Obermenzing. In früheren Jahren in Schloss Blutenburg, seit 2003 bildet der historische und festlich geschmückte Obermenzinger Zehentstadel nördlich von Schloss Blutenburg am zweiten Adventswochenende den stimmungsvollen Rahmen. Wie alle Jahre sucht der Verein nun wieder Krippen aller Art und aus aller Herren Länder aus Privatbesitz, die für die Ausstellung leihweise zur Verfügung gestellt werden.

Krippen haben in München eine lange Tradition. Bereits 1597 stellten die Jesuiten in der St. Michaelskirche erstmals eine Krippe auf, 1757 fand zum ersten Mal ein eigenständiger Kripperlmarkt statt.Im Laufe der Zeit entwickelten sich Krippen unterschiedlichster Stilprägungen, die als "Glauben zum Anfassen" vielfach in Klöstern und Kirchen zu bewundern waren. Als das öffentliche Aufstellen von Krippen im Zuge der Aufklärung vielerorts verboten wurde, zog die Krippe in die Wohnstuben der Bevölkerung ein. Die Menschen wollten nicht mehr auf die vertraute Darstellung der Weihnachtsgeschichte verzichten.

Der Verein will auch heuer wieder einen Einblick in die verschiedensten Formen der Krippenbaukunst geben und hofft auf vielfältige Rückmeldungen aus der Bevölkerung.
Interessierte Aussteller setzen sich bitte mit dem Vereinsvorsitzenden Willi Franz unter Telefon 089 / 864 41 16 in Verbindung.

 

Panorama-Bilder vom Schloss

 
Der in Obermenzing lebende Hobby-Fotograf Andrea Ivaldi stellte uns ein paar Bilder des Schlosses zur Verfügung. Vielen Dank dafür!