12. Juli - 6. September: Blutenburger Sommerbühne

Corona hat die Welt verändert. Zumindest temporär. Viele Veranstalter entwickeln neue Konzepte, um Kultur auch weiterhin anbieten und vermitteln zu können. So auch die Internationale Jugendbibliothek in Schloss Blutenburg. Sie hat für 2020 die "Blutenburger Sommerbühne" ins Leben gerufen. Ab Mitte Juli finden hier mehrmals täglich im Schlosshof (und bei schlechtem Wetter zum Teil im Jella-Lepman-Saal) Veranstaltungen unter Einhaltung eines Hygiene-Konzeptes statt.

Nähere Informationen und Programm:

https://ijbib.wordpress.com/2020/07/01/blutenburger-sommerbuhne-vom-12-juli-bis-6-september/

 

Weltempfänger - Festival abgesagt!

Das bis 4.9. auf der Sommerbühne geplante Festival wurde abgesagt

Eine exquiste Auswahl heimischer Musiker war im Rahmen des WELTEMPFÄNGER-Festivals in Schloss Blutenburg bis 4. September geplant.Nach einem durchaus gut besuchten Eröffnungsabend am 31. Juli musste die Fortführung allerdings am 4. August abgesagt werden. Der Veranstalter teilt mit:

"Leider ist es uns nicht möglich auf Grund der aktuellen Covid 19 Hygiene Bestimmungen die WELTEMPFÄNGER 2020 Serie in der Blutenburg fortzusetzen. Mit schwerem Herzen müssen wir heute alle angekündigten Veranstaltungen ersatzlos absagen. Ein trauriger Tag für alle beteiligten heimischen Musikschaffenden.Die Ticketreservierungsgebühr wurde bereits zurücküberwiesen, dauert aber im Billetto System voraussichtlich ein paar Tage. Wir hoffen auf bessere Zeiten für die unabhängige Musik."

 

Juli: White Ravens Festival 2020 abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation kann das White Ravens Festival für internationale Kinder- und Jugendliteratur nicht wie geplant stattfinden. Zu dem Literaturfestival, das die Internationale Jugendbibliothek alle zwei Jahre in München und an etwa 60 weiteren Orten in Bayern organisiert, waren zwölf Autorinnen und Autoren aus zehn Ländern eingeladen.

Das Festival wird auf den Juli 2021 verschoben.

 

Panorama-Bilder vom Schloss

 
Der in Obermenzing lebende Hobby-Fotograf Andrea Ivaldi stellte uns ein paar Bilder des Schlosses zur Verfügung. Vielen Dank dafür!