Ali Mitgutsch - Vater der Wimmelbücher

Sonntag
21. August 2022
Jella-Lepman-Saal
17.00 Uhr
Eine Veranstaltung in Gedenken an den Bilderbuchkünstler
1968 erschien Ali Mitgutschs Rundherum in meiner Stadt, das als erstes Wimmelbuch in die Illustrations- und Literaturgeschichte eingegangen ist. Das einfache, künstlerische Konzept der Wimmelbücher, die Kinder zum Entdecken des Alltags und zum gemeinsamen Spielen und Toben einladen, wurde ein riesiger Erfolg und fortan von vielen Illustratorinnen und Illustratoren aufgegriffen. Ali Mitgutsch schuf noch zahlreiche weitere Bilderbücher und Kindersachbücher, der Ruhm kam aber durch die Wimmelbücher. Im Januar ist er in München gestorben.
Wir nehmen seinen 87. Geburtstag zum Anlass, gemeinsam mit Weggefährten, Freundinnen und Freunden, Kollegen und allen, die ihn mochten, verehrten und ihm nahestanden, an ihn, den großen und von Kindern und Eltern geliebten Illustrator, Weltreisenden und liebenswerten Menschen, zu erinnern.
Internationale Jugendbibliothek München
089 / 89 12 11 - 0
info@_we_dont_like_spam_ijb.de
www.ijb.de


<- Zurck zur Listenansicht