Schlossschänke Blutenburg - Neue Öffnungszeiten

Bedingt durch Corona hat die Schlossschänke Blutenburg die Öffnungszeiten geändert:

täglich 12.00 bis 20.00 Uhr, Dienstag Ruhetag.

 
 

Blutenburger Kurier Nr. 101 - Herbst / Winter 2020 / 2021

Pünktlich Ende März ist die Jubiläumsausgabe Nr. 100 des Blutenburger Kuriers erschienen.

Digital können Sie die neue Ausgabe Nr. 101 ab sofort auf unserer Seite lesen.

 Den Mitgliedern der Bürgervereinigung Obermenzing e.V. wird der Kurier wie gewohnt per Post ab dem 2. Oktober zugesandt.

Ebenfalls ab dem 2. Oktober können Sie den Blutenburger Kurier wieder in zahlreichen Geschäften kostenlos mitnehmen.

 
 

4. oder 5. November: Schreibworkshop zu Jella Lepman

Achtung:

Wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen leider für November 2020 abgesagt. Die Veranstaltung findet vermutlich im Februar 2021 statt.

 

Jella Lepman hat mit der Gründung der Internationalen Jugendbibliothek zum Erhalt des Friedens und zur Völkerverständigung beigetragen. Wie sie das gemacht hat? Indem sie Mut bewiesen und an ihre Ideen geglaubt hat.  Deshalb stellt die IJB Kindern die Fragen: „Habt auch ihr eine Vision? Wollt ihr die Welt verändern? Was ist euer Herzenswunsch?“

In diesem Mehrgenerationen-Schreibworkshop für Kinder und Erwachsene begeben sich die Teilnehmer mit der Journalistin Anke Ricklefs auf Jella Lepmans Spuren und bringen ganz eigene Wünsche und Ideen aufs Papier. Durch das Arbeiten mit einem Skizzenbuch und verschiedenen Techniken des kreativen Schreibens können Kinder im Austausch mit Eltern, Großeltern und/oder anderen Erwachsenen Wünsche ergründen und Ideen entwerfen, wie sie sie selbst verwirklicht sehen wollen.

Für alle Kreativen ab 8 Jahren und deren Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Patentanten, Patenonkel und/oder andere „Herzensmenschen“. Mittwoch, den 04.11.20 oder Donnerstag, den 05.11.20 (Herbstferien) 10.00-13.00 Uhr (mit Pause); Preis: 5,- Euro pro Person.

Um Anmeldung wird gebeten unter: empfang@_we_dont_like_spam_ijb.de

 

Kooperation der IJB mit dem Symphonieorchester des BR

Die Internationale Jugendbibliothek (IJB) und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) vereinbaren Kooperation zu musikalisch-literarischer Veranstaltungsreihe Literatur und Musik

Dass das eine ideale Kombination ist, zeigte bereits die erste Zusammenarbeit des BRSO mit der Internationalen Jugendbibliothek bei der diesjährigen, von der Bibliothek organisierten "Blutenburger Sommerbühne". Erste Konzerte fanden im August Open Air statt. Sowie im größten Saal der Schlossanlage, im Jella Lepman-Saal, von der Süddeutschen Zeitung prompt als "akustisch hervorragend" gelobt.

Diesen Erfolg auszubauen und dem Münchner Publikum (Kindern wie Erwachsenen) Kammermusik und Literaturerlebnis auf höchstem Niveau anzubieten - das ist das Ziel dieser neuen Kooperation. "Literatur und Musik in der Internationalen Jugendbibliothek ins Gespräch zu bringen, mit Sprache, Klängen und Tönen zu spielen und Assoziationsräume für literarische und musikalische Erzählungen zu öffnen, ist ein langgehegter Wunsch von mir. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir mit den heraus-ragenden Musikerinnen und Musikern des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks eine literarische Konzertreihe für Kinder, Familien und Erwachsene auf den Weg bringen", so Dr. Christiane Raabe, Direktorin der IJB.

Dr. Juliane Ludwig, Leiterin von BRSO Education & Development, ergänzt, dass "diese spartenübergreifende Kooperation auch die langjährige Vermittlungsexpertise beider Häuser kombiniert und so auch Kindern und Jugendlichen phantasieanregende Erlebnisse in Wort und Ton bietet. Auf unsere Zusammenarbeit freue ich mich sehr."

Den Auftakt war im November mit zwei Kammerkonzerte für Erwachsene unter dem Motto "Literatur & Musik" vorgesehen. Laut der neuesten Corona-Beschränkungen mussten diese allerdings abgesagt werden. Die Kooperationspartner hoffen nun auf den Dezember. Die neue Konzertreihe ist zwei bis drei Mal pro Saison geplant und wird vom BRSO kuratiert und veranstaltet.

Zudem wird es spartenübergreifende Kammerkonzerte für Kinder im Grundschulalter geben sowie ein prozessorientiertes kreatives Projekt für Jugendliche, kuratiert in Zusammenarbeit mit BRSO Education - und veranstaltet von der Internationalen Jugendbibliothek.

Alles selbstverständlich unter Einhaltung aller jeweils aktueller Auflagen zur Vermeidung weiterer Coronainfektionen.

 

Adventssingen und Krippenausstellung abgesagt

(15.10.2020) Während der Weihnachtsmarkt in Schloss Bluteburg bereits abgesagt war, hatte der Vorstand des Vereins für Volksmusik und Volkstanz "D' Blutenburgler" e.V. noch Hoffnung, die am zweiten Adventswochenende geplante Krippenausstellung im Zehentstadel durchführen zu können. So ist es auch im Blutenburger Kurier berichtet.

Nach erneuter Beratung im Vereinsvorstand wurde die Ausstellung nun jedoch am 15. Oktober im Hinblick auf die Corona-Entwicklung und -Auflagen endgültig abgesagt.

Auch das traditionelle Adventssingen des Vereins am 1. Adventssonntag in einer der historischen Obermenzinger Kirchen muss heuer entfallen.

Foto: Frieder Vogelsgesang
 

Dezember 2020: Blutenburger Weihnacht entfällt

Weihnachtsmarkt abgesagt

Die Blutenburger Weihnacht zieht Jahr für Jahr hunderte Besucher aus München und der Region an. Der Vorstand des veranstaltenden Vereins der Freunde Schloss Blutenburg e.V. hat sich ausführlich Gedanken gemacht, ob und wie man einen Weihnachtsmarkt in Schloss Blutenburg während der Corona-Pandemie sinnvoll und verantwortungsvoll durchführen kann. Auch verschiedene abgespeckte Varianten wurden diskutiert. Diese sind aber nach der Einschätzung des Vereinsvorstandes entweder nicht praktikabel umzusetzen, würden dem Anspruch an einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt nicht gerecht oder stellten weiterhin ein zu hohes, für den Verein nicht verantwortbares Infektionsrisiko dar.

Der Vereinsvorstand sieht sich daher gezwungen, die Blutenburger Weihnacht 2020 schweren Herzens abzusagen.

Foto: Blutenburgverein
 

Panorama-Bilder vom Schloss

 
Der in Obermenzing lebende Hobby-Fotograf Andrea Ivaldi stellte uns ein paar Bilder des Schlosses zur Verfügung. Vielen Dank dafür!